Erste Hilfe

 

Rollen, wackeln, summen: lächeln – Dein Erste Hilfe-Köfferchen für schwierige Zeiten

Draußen ist es grau, feucht und kalt. Wir stecken immer noch  tief in der „Corona-Krise“.  Vielleicht sind Menschen in unserem Umfeld betroffen, vielleicht sorgen wir uns um unsere Eltern, Freunde, Kinder. Vielleicht sind wir dauernd zu Hause und die Decke fällt uns auf den Kopf. Vielleicht haben wir keine Arbeit, oder zuviel und/oder weniger Geld, aber mehr Sorgen, wie es weitergehen soll. Wir hoffen auf den Frühling, aber es ist immer noch Januar…

Wie gelingt es uns, gut für uns zu sorgen in dieser krisenhaften Zeit? Wie können wir, trotz Sorgen, Ängste und Kontaktbeschränkungen, zuversichtlich bleiben? Wie bleiben wir trotz Abstand mit uns und den anderen verbunden? Wie gelingt es uns trotz all dem, uns  aktiv und lebendig zu fühlen?

Indem wir auf eine Ressource zurückgreifen, die immer und überall da ist, nichts kostet und uns schnell und einfach an einen Ort bringt, wo wir uns sicher, aufgehoben und verbunden fühlen. Was das sein soll, fragst du? – Das ist dein Körper.

“In times of chaos the body is an anchor. In times of mistrust the body is a source of wisdom. And in times of disconnection the body is how we connect to ourselves, to each other and the planet”.

 

“In chaotischen Zeiten ist der Körper ein Anker. In Zeiten des Misstrauens ist der Körper eine Quelle der Weisheit. Und in Zeiten der Trennung zeigt uns der Körper, wie wir uns wieder verbinden: mit uns selbst, mit anderen und mit dem Planeten.“  

  Mark Walsh 

Wenn du jetzt denkst: „Uff! Bloß das nicht: Schulsport ,Yoga, Pilates, …alles Horror“ kann ich dich beruhigen. Dein Körper begleitet dich seit deiner Geburt, im Grunde seid ihr seid einander vertraut. Dein Körper ist dein Tresor. Lass dich von mir an der Hand nehmen, ich zeig es dir.

Ich habe eine kleine,  einfache und wirkungsvolle Anleitung zum Anfangen für dich zusammengestellt, eine Art „Erste Hilfe-Köfferchen“:  vier Mini-Lektionen, die dir Gutes bringen. Ein kleines Geschenk für Menschen wie du, die schon lange was für sich tun wollten, aber im Alltag einfach nicht dazu kommen. Für Menschen, die nicht so genau wissen, wie man das anstellt. Wenn du hier unten auf den BUTTON klickst, flattert dein  „Erste Hilfe-Köfferchen“ schwuppdiwupp in dein Postfach. Du bekommst auch in unregelmäßigen Abständen, höchstens alle 3 – 4 Monate Post von mir. – Natürlich kannst du das jederzeit mit nur einen Klick abstellen.

Hier meine Einladung:  Guck rein, probier‘s aus! Am besten, wenn du alleine bist und dir niemand zuschaut. Also genau jetzt!

p.s.:  Natürlich bin ich gespannt, wie es dir damit geht. Wenn du magst, schreib mir eine kleine  Mail, ’s würd mich freuen!  Alles Liebe,

franziska

 

 

Für den Versand dieser Mail und dem unregelmässig erscheinenden Newsletter nutze ich den Anbieter „MailChimp“, der  deine Daten datenschutzgerecht  auf Servern in den USA verarbeitet.  Weitere Details dazu, sowie Hinweise zu der von der Einwilligung betroffenen  „Erfolgsmessung“, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten, findest du in den Datenschutz-Hinweisen auf meiner Website. Und, nochmal: selbstverständlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick abmelden.